Siggi – oder: wie alles begann

Kennt Ihr das auch? Die Sonne scheint, also ab nach draußen!  Und plötzlich nach einiger Zeit spüre ich ein leichtes Spannen. Der Blick in den Spiegel zeigt: entweder hat hier jemand rote Glühbirnen reingeschraubt – oder ich kriege Sonnenbrand. Oh nein!

Die Idee

Wenn man die Sonne liebt, aber so sonnenempfindlich ist wie ich, dann hilft nur eines: Sonnencreme – und einen Sonnenhut oder Rucksack, der mit aufpasst. Und das war der Ausgangspunkt der Idee!

Also haben wir in langen Abenden und Nächten Sensoren evaluiert, Leiterplatten designt, Prototypen erstellt, Software geschrieben, getestet und Champagner getrunken. Letzteres leider nein.

Und jetzt ist er da – unser 3. Prototyp!

Siggi, unsere Solarschildkröte, ist ausgestattet mit einem UV-Sensor und einer wiederaufladbaren Batterie und kann beispielsweise mit einem Klettband am Sonnenhut befestigt werden.

Als nächstes steht die Test- und Validierungsphase an!

Mehr demnächst. Ihr könnt gespannt sein ;-)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.